Frauen und Mädchen-Kurs bei der VHS Ludwigsburg

 

Dieser Kurs stand ganz unter dem Motto: Ich wehr mich!

 

Immer häufiger wird in den Medien über Gewalt und körperliche Übergriffe berichtet. Insbesondere Mädchen und Frauen fühlen sich oft unsicher.

Zwar kann man Gefahrensituationen nie gänzlich vermeiden, man kann jedoch lernen, diesen Gefahren anders zu begegnen. Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung sind hierbei die Schlüssel zur Gewaltprävention, denn Täter nutzen oft die Hilflosigkeit der Betroffenen aus. 

 

Im Kurs lernten die Teilnehmerinnen, 

Gefahrensituationen

bewusst                       wahrzunehmen

richtig                         einzuschätzen

um dann effektiv zu      handeln

  

Der Kurs beinhaltete praktische Übungen sowie theoretische Hintergrundinformationen.

 

Die Teilnehmerinnen konnten in diesem Kurz-Kurs spannende Eindrücke hinsichtlich Gewaltprävention und Selbstverteidigung sammeln, die Ihnen von ihrem Kursleiter Klaus Calcara, sowie weiteren Referenten aus dem Polizei-/ und Schuldienst in theoretischen aber auch praktischen Übungen vermittelt wurden.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Referenten: Silvia Schmitt, Peter Kollmannthaler und Matthias Hubl.

 

Bedingt durch die hohe Nachfrage, wird es nach den Semesterferien in Koorperation mit der Volkshochschule Ludwigsburg einen weiteren Kurs zum Thema Gewaltprävention und Selbstverteidigung geben, diesmal allerdings als "Lang-Version". Wir freuen uns schon !